Infos und Tipps aus Bayern

Oktoberfest

Oktoberfest München

Das Münchner Oktoberfest ist aus dem Brauchtum der Bayern nicht mehr wegzudenken. Ursprünglich war das Oktoberfest, das nun das größte Volksfest der Welt ist, eine königliche Hochzeit. Die Vermählung des Kronprinzen Ludwig, später König Ludwig I. mit der Prinzessin Therese von Sachsen Hildbrughausen am 12. Oktober 1810. Seinerzeit dauert das Fest 5 Tage. Es sollte den Charakter eines Nationalfestes erhalten, um ein Bande zwischen Altbayern, Schwaben, Franken und Pfalz sichtbar zu machen. Veranstaltet wurde das Volksfest auf einer Wiese bei der Schwanthaler Höh. Sie wurde Theresienwiese (nach der jungen Königin) benannt.

Zu dieser Zeit gab es noch kein Bier auf dem Oktoberfest. Im Jahre 1818 erhielt Anton Gruber die Lizenz, in seiner Bude Bier auszuschenken und Speisen zu verkaufen. Auch wurde ein Karussell und eine Schaukel, sowie ein Taubenschießstand betrieben. Da das Fest so gut ankam, wurde durch einen königlichen Erlass die Wiederholung zugestanden. Bald danach bekam jede Brauerei in München die Erlaubnis Bier auf der Theresienwiese auszuschenken. Als besonderes Jahr des Münchner Oktoberfestes ist das Jahr 1850 zu nennen, als die von Ludwig Schwanthaler gegossene Figur der Bavaria aufgestellt wurde. Sie wacht seither über die Theresienwiese. 1871 wurde erstmals das beliebte Märzenbier ausgeschenkt. Der Schichtl (Auf geht´s beim Schichtl) , ist seit 1872 mit auf dem Oktoberfest vertreten und heute nicht mehr wegzudenken. Heutzutage befinden sich 800 Fahrgeschäfte, Schaustellerbuden und Stadl auf der Wies´n , die die Besucher aus In- und Ausland zum Wies´n - Bummel einladen. Getrunken werden etwa 4 Millionen Liter Bier, verzehrt werden ca. 550 000 Brathähnchen. Dazu gibt es die immer frisch nachgelieferten Wies´n - Brezen, die bis zu 10 normalen Brezen entsprechen. In den 14 Bierzelten bzw. Festhallen(die größte hat 10.000 Plätze) spielen Kapellen in bayrischer Tracht.

Unter Rücksicht auf die Witterung wird das Oktoberfest bereits Mitte September eröffnet. Es beginnt mit dem Einzug der Wiesn´-Wirte und Kellnerinnen, sowie des Stadtrates am Samstag Mittag. Um 12.00 Uhr wird durch den Oberbürgermeister der Stadt München das erste Fass Bier angezapft und die erste Maß Bier an der bayrischen Ministerpräsidenten gereicht. Ab jetzt beginnt für 16 Tage das Bier in Strömen zu fließen.

Am ersten Wies´n - Sonntag findet seit 1835 der große Trachten- und Schützenzug statt. Er nimmt seinen Anfang am Siegestor und bewegt sich auf ca. 7 Kilometer über Odeons-, Maximilians-, Lenbachplatz, zur Sonnenstraße zum Esperantoplatz auf die Theresienwiese. Daran nehmen über 200 Gruppen aus Bayern und den benachbarten Ländern Österreich, Schweiz, Italien und Frankreich daran teil. Insgesamt dürften ca. 7000 Personen am Umzug mitwirken. Dabei sind auch 70 Musikkapellen und Spielmannszüge, die für gute Stimmung sorgen. Auf Festwagen wird altes Brauchtum gezeigt. Der Beginn ist auf 10.00 Uhr festgesetzt (Datum siehe bei Termine) und dauert etwa 2 Stunden. Er kostet die Sponsoren rund 800´000 DM.

Eine Platzreservierung zu Ihrem Wiesn-Besuch ist bei mehr als 2 Personen dringend anzuraten.


Wir laden Sie ein uns in unserem Online-Shop unter

www.bayernshop24.de

zu besuchen.

Sie finden bei uns eine große Auswahl an bayerischen Geschenken, bayerischen Souvenirs und Dekoration sowie bayerische Werbemittel.

 

Termine

Familientage:
Termin folgt in Kürze

Trachten- und Schützenzug:
Termin folgt in Kürze

Dauer ca. 2 Stunden, ca. 7000 Mitwirkende.

Kartenvorverkauf über
MÜNCHEN TICKET GMBH

Festzugweg:
Siegestor - Odeonsplatz - Briennerstraße - Maximiliansplatz - Lenbachplatz - Stachus - Sonnenstraße - Schwanthalerstraße - Theresienwiese



Einzug der Festwirte:
Termin folgt in Kürze

Dauer ca. 3/4 Stunde, ca. 1000 Mitwirkende.
Einzugweg: Sonnenstraße über Schwanthalerstraße zur Theresienwiese

Festlicher Auftakt zur Eröffnung des Oktoberfestes mit den Festwirte-Familien, geschmückten Kutschen, Prachtgespannen der Münchner Brauereien, Kellnerinnen auf dekorierten Wagen und allen Festhallen-Musikkapellen.

Veranstalter ist der Festring München e.V. !



Standkonzert aller Wiesn-Kapellen:
Termin folgt in Kürze

auf den Treppen der Bavaria

(Bei schlechtem Wetter wird das Konzert auf ................................ verlegt)

Ein farbenprächtiges Spektakel am zweiten Wiesn-Sonntag; rund 400 Musiker aller Festzelt-Kapellen nehmen am großen Open-Air-Konzert zu Füßen der Bavaria teil.

Platzreservierung

Hippodrom Gabi und Sepp Krätz
Weinstraße 7a
D-80333 München
"Waldwirtschaft Großhesselohe"
Tel: 29 16 46 46
Fax: 29 54 42
www.hippodrom-oktoberfest.de

Armbrustschützen
Festhalle Peter und Peter F.J. Inselkammer
Sparkassenstraße 12
D-80331 München
"Am Platzl Hotel"
Tel: 2 37 03-7 03
Fax: 2 37 03-7 05

Hofbräuhaus-Festhalle Günter und Margot Steinberg
Innere Wiener Straße 19
D-81667 München
"Hofbräukeller"
Tel: 44 89 670
Fax: 44 83 587
Email: reservierung@hb-festzelt.de
Internet: www.hb-festzelt.de

Spatenbräu-Festhalle
(Ochsenbraterei) Hermann und Anneliese Haberl
Englischer Garten 3
D-80538 München
"Restaurant am Chinesischen Turm"
Tel: 38 38 73 12
Fax: 38 38 73 40
Email: info@ochsenbraterei.de
Internet: www.ochsenbraterei.de

Fischer-Vroni Anita Schmid und Eva Stadtmüller
Konradinstraße 8
D-81543 München
"Karl Winter oHG"
Tel: 66 10 42
Fax: 65 25 34
( Büro Mittwoch und Freitag besetzt )

Internet: www.fischer-vroni.de



Hackerbräu-Festhalle Anton und Christine Roiderer
Tölzer Str. 2
D-82064 Straßlach
"Gaststätte zum Wildpark"
Tel: 0 81 70 / 73 03
Fax: 0 81 70 / 73 85

Augustiner-Festhalle Manfred Vollmer
Neuhauser Str. 27
D-80331 München
"Augustiner Gaststätten"
Tel: 231 83-266
Fax: 2 60 53 79

Festhalle Schottenhamel Peter und Christian Schottenhamel
Uhlandstraße 3
D-80336 München
Tel: 54 46 93 10
Fax: 54 46 93 19

Pschorrbräu-Festhalle (Bräurosl) Willy und Georg Heide
Bahnhofstraße 51
D-82152 Planegg bei München
"Heide-Volm Planegg"
Tel: 8 57 20 29
Fax: 8 59 70 56

Schützen-Festhalle Eduard und Claudia Reinbold
Perusastraße 5
D-80333 München
Gaststätte "Franziskaner"
Tel: 23 18 12 24
Fax: 23 18 12 44

Löwenbräu-Festhalle Ludwig Hagn, Stephanie Spendler
Unions-Bräu Haidhausen GmbH
Einsteinstraße 42
D-81675 München
Tel: 47 76 77
Fax: 4 70 58 48
www.loewenbraeu-festzelt.info
E-Mail: festzelt@unionsbraeu.de

Paulaner-Festhalle Winzerer Fähndl
Peter und Arabella Pongratz
Paulaner am Nockherberg
Hochstr. 77, D-81541 München
Tel: 089 - 621719-10
Fax: 089 - 621719-19

Käfer's Wies'n-Schänke Feinkost Käfer GmbH
Prinzregentenstr. 73
D-81675 München
Tel: 41 68 - 356
Fax: 4 16 82 07

Wein- und Sektzelt, Nymphenburg KG Kollar & Co.
(Zum Weinwirt) Roland und Doris Kuffler
Residenzstraße 12
D-80333 München
Tel: 2 90 70 50
Fax: 29 40 76

Alle Angaben ohne Gewähr !

Empfehlung

www.munich-oktoberfest.com